Gartenfragen & Antworten (FAQ)

Birnenpockenmilbe was tun?

Ich habe im Herbst 2013 bei Ihnen diverse Säulenobstbäume gekauft. Während sich insbesondere die Apfelbäume sehr gut entwickelten, zeigte der Birnbaum diesen Frühling kranke Blätter. Ich habe die Blätter abgeschnitten in der Hoffnung, er würde neue, gesunde Blätter austreiben, was aber leider nicht der Fall war. In diesem Frühling zeigten sich schon die ersten Blattspitzen mit der rötlichen Verfärbung. Nach meiner Recherche handelt es sich um Birnenpockenmilben. Was raten Sie mir? Oder würden Sie den Baum allenfalls ersetzen?


Unsere Antwort

Es handelt sich tatsächlich um einen Befall durch die Birnenpockenmilbe. Dieser tritt nur lokal auf und kann jedoch dabei massive Schäden anrichten. Verantwortlich dafür ist eine mikroskopisch kleine Milbe (Eriophyes Pyri), welche sich in der Blattpocke aufhält. Diese überwintern in der Knospenschuppe, werden beim Knospenschwellen im zeitigen Frühling aktiv und dringen bei Blattaustrieb in die noch jungen Blätter ein. Dabei bilden sich zuerst hellgrüne Punkte, die sich zunehmend rot verfärben, worauf sich aus diesen Pocken bilden, ein sicherer Schutz, wodurch die Milben kaum mit Pflanzenschutzmitteln zu eliminieren sind. In der Folge werden die Pocken schwarz und vertrocknen. Bei einem starken Befall leidet nicht nur die Assimilation der Blätter, auch noch junge Früchte verkrüppeln. Abhilfe schaffen Sie momentan nur, indem Sie befallene Blätter und eventuelle Früchte entfernen. Bereits heruntergefallene ebenfalls. Anschliessend den Neuaustrieb auf biologischer Basis mit beispielsweise SanoPlant Schwefel oder konventionell mit Thiovit Jet behandeln. Beide Produkte sind in unseren Gartencenter erhältlich und sollten unbedingt im nächsten Frühling bei Austrieb nochmals angewendet werden.

Zurück zur Übersicht

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Gartencenter Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 60
Fax +41 44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 44 322 06 66

Gartencenter Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 41 761 76 88
Fax +41 41 761 72 59

Stadt-Gartencenter Winterthur

Industriestrasse 24
8404 Winterthur
Tel. +41 (0)44 879 11 79

 

Baumschule Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 22
Fax +41 44 879 11 88

 
Schweizer Pflanzen - Hier wächst Zukunft - Lehrbetrieb

© 2019 Hauenstein