Gartenfragen & Antworten (FAQ)

Clematis, Rückschnitt oder nicht?

Ich muss wegen Neuanstrich der Fassade meinen Clematis mit vielen Trieben und ca. 8 m Höhe wegnehmen. Kann ich ihn neben dem Haus auf die Steinmauer legen und nachher wieder mit den Drähten am Haus befestigen, oder muss ich ihn stark zurückschneiden?

Unsere Antwort

Laut der Grösse Ihrer Clematis müsste es sich um eine im Frühling blühende Art handeln, vielleicht sogar um eine Clematis montana. Diese blühen im April/Mai am mehrjährigen Holz. Da die verholzenden Triebe sehr brüchig sind, lohnt es sich kaum, diese zu lösen, auf der Steinmauer zu lagern und anschliessend wieder aufzubinden. Daher empfehle ich Ihnen, die Pflanze auf einen Meter einzukürzen. Dabei entfällt natürlich die Blüte in diesem Jahr. Mit einem organischen Volldünger versorgt bilden sich jedoch schon bald wieder reichlich neue Triebe, die im nächsten Jahr blühen.
Idealer wäre natürlich, der Anstrich würde erst nach der Blüte erfolgen. So könnte man die Clematis blühen lassen und anschliessend ebenfalls zurückschneiden. Mit Dünger versorgt bilden sich auch hier bald wieder neue Triebe und im nächsten Jahr kommt es zur Blüte.

Zurück zur Übersicht

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Gartencenter Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 60
Fax +41 44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 44 322 06 66

Gartencenter Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 41 761 76 88
Fax +41 41 761 72 59

Stadt-Gartencenter Winterthur

Industriestrasse 24
8404 Winterthur
Tel. +41 (0)44 879 11 79

 

Baumschule Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 22
Fax +41 44 879 11 88

 
Schweizer Pflanzen - Hier wächst Zukunft - Lehrbetrieb

© 2019 Hauenstein