Gartenfragen & Antworten (FAQ)

Pflegemassnahmen für Schmucklilien (Afrikanischer Liebesstern)

Vor ein paar Jahren habe ich bei Ihnen eine sehr schöne Schmucklilie gekauft. Leider hat sie die beiden letzten Jahre nicht mehr geblüht. Was mache ich falsch? Welche Pflegemassnahmen bringen sie wieder zum blühen?

Unsere Antwort

Die Bildung des Blütenansatzes bei Schmucklilien (Agapanthus) findet im Winter statt. Je kühler also die Überwinterung ist, desto reicher fällt die Blütenfülle im nächsten Sommer aus. Dabei sollte die Temperatur zwischen knapp über dem Gefrierpunkt bis max. 8°C liegen. Kurzzeitig werden auch wenige Minusgrade vertragen. Da die Pflanze immergrün ist, sollte der Überwinterungsort zudem hell und frei von Zugluft sein. Der Wasserbedarf ist in dieser Zeit zu reduzieren, jedoch darf das Erdsubstrat nicht vollständig austrocknen.
Ab April wieder im Freien kultiviert, möchte die Staude viel gegossen und wöchentlich mit einem handelsüblichen Dünger, wie beispielsweise Wuxal von Maag versorgt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass überschüssiges Wasser gut abfliessen kann, da ihre fleischigen Wurzeln keine Staunässe vertragen.

Zurück zur Übersicht

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Gartencenter Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 60
Fax +41 44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 44 322 06 66

Gartencenter Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 41 761 76 88
Fax +41 41 761 72 59

Stadt-Gartencenter Winterthur

Industriestrasse 24
8404 Winterthur
Tel. +41 (0)44 879 11 79

 

Baumschule Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 22
Fax +41 44 879 11 88

 
Schweizer Pflanzen - Hier wächst Zukunft - Lehrbetrieb

© 2019 Hauenstein