Gartenfragen & Antworten (FAQ)

Rose mit eingerollten, verbrannt aussehenden Blättern

Meine Rosen haben einzelne Blätter, die wie verbrannt aussehen. Die Blätter rollen sich langsam ein bis nur eine wie eine Bohne aussehende Blattrolle übrigbleibt. Schädlinge sind mit blossem Auge nicht sichtbar. Welche Krankheit respektive welcher Schädling ist das und was kann man dagegen tun?

Unsere Antwort

Auch wenn man ihn nicht sieht, die Blätter zeigen eindeutige Schäden durch einen Befall der Blattrollwespe. Dabei legt die bis zu 5 mm lange Wespe ab Mitte Mai in die Ränder der Rosenblätter 1 bis 3 Eier, worauf sich diese einrollen. Sind die Larven geschlüpft, halten sie sich bis zur Verpuppung, die im Juli in der Erde erfolgt, in der Blattröhre auf.
Da die befallenen Blätter stark in Mitleidenschaft gezogen werden, können sie ihre Assimilationsaufgabe nur noch teilweise erfüllen. Einzige effiziente Bekämpfungsmethode ist, sobald sich eingerollte Blätter zeigen, diese sofort abzuschneiden und unbedingt mit dem Hauskehricht zu entsorgen. Wichtig dabei ist, dass man sie keinesfalls aufrollt, denn dann lassen sich die weisslichen Larven sofort fallen.

Zurück zur Übersicht

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Gartencenter Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 60
Fax +41 44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 44 322 06 66

Gartencenter Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 41 761 76 88
Fax +41 41 761 72 59

Stadt-Gartencenter Winterthur

Industriestrasse 24
8404 Winterthur
Tel. +41 (0)44 879 11 79

 

Baumschule Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 22
Fax +41 44 879 11 88

 
Schweizer Pflanzen - Hier wächst Zukunft - Lehrbetrieb

© 2019 Hauenstein