Gartenfragen & Antworten (FAQ)

Rosen

Was ist das, was an unserer Hundsrose wächst (siehe Bilder)? Müssen wir das abschneiden?
Wie viel sollte man von der Hundsrose und der Heckenrose jetzt im Herbst schneiden?

Unsere Antwort

Bei dem Gebilde an Ihrer Hundsrose handelt es sich um eine sogenannte Rosengalle, auch Rosenapfel oder Schlafapfel genannt. Der Verursacher ist ein winzig kleines, unscheinbares Insekt, die Rosengallwespe (Diplolepis rosae), welches eigentlich nicht als Schädling bezeichnet werden kann, da diese kaum invasiv auftritt. Befallen werden vermehrt Wildformen der Rose wie z.B. die Hundsrose (Rosa canina) oder die Schottische Zaunrose (Rosa rubiginosa). Edel- und Beet- sowie Bodendecker-Rosen werden verschont.
Die Wespe selbst ist mit einer Körperlänge von nur 4 - 6 mm sehr klein. Ihr Körper ist dunkel mit satt rot gefärbtem Hinterleib und auffälligen Stachel, welcher zur Eiablage im Mai dient. Dann legen die Weibchen Eier auf Blätter, Zweige und Knospen. Die schlüpfenden, weisslichen Larven haben bereits die Grösse der Wespen und scheiden ein Sekret aus, das an den Rosen Wucherungen hervorruft, die sich zu Rosenäpfeln entwickeln. Dabei bildet sich zum Schutz um jede Larve eine Kammer. Bis zu 60 Tiere leben in der Galle, wobei sich diese auch von ihr ernähren. Ende Sommer/Anfang Herbst, wenn der Schlafapfel schon angedorrt ist, verpuppen sich die Larven und verbringen den Winter in ihren Kammern. im Frühjahr schlüpft die Rosenblattrollwespe und frisst sich durch die harte Galle, um sich dann fortzupflanzen.

Da dabei kaum von einem Schaden die Rede ist, kann auf eine Bekämpfung verzichtet werden. Falls doch störend, so schneiden Sie die Rosengalle einfach ab. Vielleicht dekoriert sie ja bald eine Ihrer Adventdekos.

Zurück zur Übersicht

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Gartencenter Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 60
Fax +41 44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 44 322 06 66

Gartencenter Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 41 761 76 88
Fax +41 41 761 72 59

Stadt-Gartencenter Winterthur

Industriestrasse 24
8404 Winterthur
Tel. +41 (0)44 879 11 79

 

Baumschule Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 22
Fax +41 44 879 11 88

 
Schweizer Pflanzen - Hier wächst Zukunft - Lehrbetrieb

© 2019 Hauenstein