Gartenfragen & Antworten (FAQ)

Schnitt Ligusterhecke

Soll neugepflanzte Ligusterhecke im November noch geschnitten werden?
Gepflanzt im August dieses Jahres als Topfpflanzen ca.120 cm hoch.
Geplante Endhöhe der Hecke ca 150 cm.

Unsere Antwort

Beim Liguster handelt es sich um eine sogenannte halbimmergrüne Hecke, da er je nach Lage, Art und Sorte im Herbst nicht alles Laub abwirft. Da erst im August gepflanzt, raten wir in Ihrem Fall von einem Schnitt im November/Dezember ab. Besser erfolgt dieser ab Januar bis März. Erst dann sind die schlafenden Augen optimal vorbereitet, was einen zeitigen und auch regelmässigen Austrieb bewirkt. Ein weiterer Schnitt erfolgt im Sommer, am besten nach Johanni, also Ende Juni, da ab dann eine kleine Wachstumspause einsetzt und im Anschluss die Pflanzen bei reduziertem Wachstum entstandene Wunden optimal schliessen.

Zurück zur Übersicht

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Gartencenter Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 60
Fax +41 44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 44 322 06 66

Gartencenter Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 41 761 76 88
Fax +41 41 761 72 59

Stadt-Gartencenter Winterthur

Industriestrasse 24
8404 Winterthur
Tel. +41 (0)44 879 11 79

 

Baumschule Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 22
Fax +41 44 879 11 88

 
Schweizer Pflanzen - Hier wächst Zukunft - Lehrbetrieb

© 2019 Hauenstein