Gartenfragen & Antworten (FAQ)

Stammrose mit abfallenden Blütenknospen

Ich habe etwas am Stamm geschüttelt und dann sind die Blütenknospen nur so heruntergefallen. Die offenen Blüten haben sich über Nacht etwas erholt und der Gesamteindruck der Rose ist wieder etwas besser. Jedoch gestern so um 17 Uhr sind alle Blüten welk und kraftlos herunter gehangen. Der Standort ist sehr sonnig auf einer kleinen Ebene. Die anderen Pflanzen sind gesund. Der Boden könnte jedoch schon etwas verdichtet sein, denn dort stand vor 16 Jahren der Baukran.

Unsere Antwort

Der Grund, warum Ihre Rose die Knospen verliert, liegt meines Erachtens nicht am verdichteten Boden, dafür macht Ihr Rosenbäumchen einen zu guten Eindruck. Das Laub ist grün und sieht frisch aus. Warum das Bäumchen die Knospen fallen lässt, ist eher auf einen Befall durch den Himbeerblütenstecher zurückzuführen. Normalerweise tritt dieser Mitte Mai auf. Dabei sticht der kleine Rüsselkäfer den Stiel unmittelbar unterhalb der Knospe an und legt ein Ei ins Innere. Folgend schlüpft bald eine Larve, die sich von den Staubgefässen ernährt. Zudem sägt der Käfer unterhalb des Einstichloches den Stiel zur Hälfte an, wodurch die Saftzufuhr reduziert wird und sich dadurch die Knospe nicht mehr öffnen kann. Dann löst sich die Knospe und fällt zu Boden. Nach zwanzig Tagen verpuppt sich die Larve und im Juli/August schlüpft der ausgewachsene Käfer. Dieser sucht sich einen Überwinterungsplatz und wird dann im nächsten Frühjahr seine Eier in die Knospen legen. Um dies zu verhindern, empfehlen wir Ihnen, sämtliche herunterfallenden oder angesägten Knospen einzusammeln und mit dem Hauskehricht zu entsorgen. Damit ein weiterer Flor in diesem Sommer garantiert ist, werden die abgeblühten Blüten oberhalb des nächsten, voll entwickelten Blattes entfernt. So werden sich bald neue Blüten zeigen. Zudem empfehlen wir Ihnen, die Pflanzen weiterhin alle 14 Tage gegen Pilzinfektionen zu behandeln.
Warum die offenen Rosen hängen, ist wohl eher sorten- oder witterungsbedingt, denn gerade bei Regen füllen sich gefüllte Blüten besonders gerne mit Wasser, welches nur zögerlich, bei stehenden Blüten oft gar nicht mehr abläuft. Die Folge ist Fäulnis, was bei Ihnen jedoch nicht der Fall ist, da das Wasser, wenn auch zögerlich, ablaufen konnte.

Zurück zur Übersicht

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Gartencenter Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 60
Fax +41 44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 44 322 06 66

Gartencenter Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 41 761 76 88
Fax +41 41 761 72 59

Stadt-Gartencenter Winterthur

Industriestrasse 24
8404 Winterthur
Tel. +41 (0)44 879 11 79

 

Baumschule Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 44 879 11 22
Fax +41 44 879 11 88

 
Schweizer Pflanzen - Hier wächst Zukunft - Lehrbetrieb

© 2019 Hauenstein