Pflanzenportrait

Diese Themen sind jetzt jahreszeitlich aktuell

Kugelföhre - Pinus nigra 'Pierrick Brégeon?
Kugelföhre - Pinus nigra 'Pierrick Brégeon?
Kaki - Diospyros kaki
Kaki  - Diospyros kaki
Panaschierte Gartenpflanzen
Panaschierte Gartenpflanzen
Mädchenhaarbaum - Ginkgo biloba
Mädchenhaarbaum - Ginkgo biloba

Cotoneaster-Alternativen

Ab dem 1. Januar 2003 dürfen in der Schweiz, gemäss einem Entscheid des Bundesrates, keine Felsenmispeln (Cotoneaster) mehr verkauft werden. Damit steht eine häufig verwendete Gartenpflanze nicht mehr zur Verfügung. Doch so schlimm ist es nicht, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Im grossen Hauenstein Sortiment finden Sie leicht gleichwertige oder sogar bessere Alternativen.

Begründung des Verbotes

Cotoneaster werden, neben anderen Zier- und Nutzpflanzen (Apfel-, Birnen, Quittenbaum, Feuerdorn, Scheinquitte, Weissdorn, Eberesche), von der gefürchteten Bakteriumkrankheit Feuerbrand befallen. Dieser Befall hat i.d.R. eine starke Schädigung und später den Tod der Pflanze zur Folge. Damit kann diese Pflanzenkrankheit wirtschaftliche und ökologische Schäden auslösen, welche gravierend sein können. Eine Bekämpfung ist sehr schwierig. Die Strategie des Bundes ist, die Wirtspflanzen wo immer möglich einzudämmen oder gar zu eliminieren, damit die wirtschaftlich und ökologisch wertvollen Obstbäume geschützt werden können. Mit dem Verkaufsverbot für alle Cotoneaster Arten und Sorten ab dem 1. Januar 2003 hat der Bundesrat eine Massnahme umgesetzt.

Alternativen

Die flach wachsenden Cotoneaster wurden millionenfach als Bodendecker gepflanzt. Insbesondere in den Jahren 1970 bis 1990 war der Cotoneaster der absolute Leader unter den Bodendeckerpflanzen. Diese Nachfrage kann mit den positiven Eigenschaften dieser Pflanzen begründet werden. Der Profi wie auch der Hobbygärtner schätzten die Anspruchslosigkeit, die Wüchsigkeit, die gute Bodenbedeckung, der Fruchtschmuck und bei einigen Sorten auch die immergrünen Blätter.
Für Cotoneaster-Liebhaber ist ein solches Verbot wohl schmerzlich. Doch es gibt eine ganze Reihe von Alternativen, welche ähnliche oder gar noch bessere Eigenschaften besitzen. Diese Vielfalt lässt die Möglichkeit offen, vermehrt Pflanzen miteinander zu kombinieren und gezielt für den jeweiligen Standort typische Pflanzen verwenden zu können. Damit können Gärten interessanter und abwechslungsreicher gestaltet werden. Die folgende Auflistung gibt Ihnen ein paar Hinweise. Detailliertere Informationen finden Sie im "Hauensteins Pflanzenbuch" oder in unseren Gartencentern.

Gute Alternativen für flachwachsende Cotoneaster (Sorten von C. cochleatus, C. dammeri, C. horizontalis, C. microphyllus)

Deutscher Name

Botanischer Name

Verwendung

immer-grün



Gross-
flächig

Klein-
flächig


Bleiwurz

Ceratostigma plumbaginoides

x

x


Efeu 

Hedera in Sorten

x


x

Elfenblume 

Epimedium in Sorten

x

x

x

Fetthenne flach

Sedum in Sorten

x

x

x

Fiederpolster 

Leptinella in Sorten


x

x

Fingerkraut 

Potentilla neumanniana Nana


x


Frauenmantel 

Alchemilla mollis

x

x


Gedenkemein 

Omphalodes verna


x


Geissblatt flach

Lonicera pileata

x

x

x

Glockenblume flach

Campanula in Sorten


x


Golderdbeere

Waldsteinia ternata

x

x

x

Habichtskraut

Hieracium in Sorten

x

x

x

Hornkraut 

Cerastium tomentosum


x

x

Immergrün 

Vinca minor in Sorten

x

x

x

Johanniskraut

Hypericum calycinum

x



Katzenminze 

Nepeta in Sorten

x

x


Katzenpfötchen 

Antennaria dioica in Sorten


x

x

Kirschlorbeer flach 

Prunus laurocerasus Mount Vernon

x

x

x

Kranzspiere 

Stephanandra incisa Crispa

x

x


Kugelblume 

Globularia punctata


x

x

Mittagsblume 

Delosperma cooperi


x

x

Rosen flach

Rosa in Sorten

x

x


Scheinknöterich 

Mühlenbeckia


x

x

Silberwurz

Dryas x suendermannii

x

x

x

Spindelstrauch flach

Euonymus fortunei in Sorten

x

x

x

Stachelnüsschen 

Acaena in Sorten

x

x

x

Sternmoos 

Sagina subulata


x

x

Storchschnabel 

Geranium macrorrhizum in Sorten


x


Storchschnabel

Geranium x cantabrigiense in Sorten


x

x

Teppichknöterich

Persicaria affinis Superba

x

x


Thymian flach

Thymus in Sorten


x

x

Wacholder flach

Juniperus in Sorten

x

x

x

Wallwurz

Symphytum grandiflorum

x

x


Winterheide 

Erica carnea in Sorten

x

x

x

Wollziest

Stachys byzantina Silver Carpet


x

x

Ysander

Pachysandra terminalis

x

x

x

Zwerglebensbaum

Microbiota decussata

x

x

x

Rose 'Heidefeuer' 
Rose 'Heidefeuer'
Prunus laurocerasus 'Mount Vernon' 
Prunus laurocerasus 'Mount Vernon'
Sedum spurium 'Album Superbum' 
Sedum spurium 'Album Superbum'
Sedum album 'Coral Carpet' 
Sedum album 'Coral Carpet'
Acaena microphylla 'Kupferteppich' 
Acaena microphylla 'Kupferteppich'

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Aktuelles, Wissenswertes und Unterhaltsames finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Baumschulen Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 22
Fax +41 (0)44 879 11 88

Gartencenter Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 60
Fax +41 (0)44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 (0)44 322 06 66

Gartencenter Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 (0)41 761 76 88
Fax +41 (0)41 761 72 59

 
Suisse Garantie
Hier wächst Zukunft
Lehrbetrieb

© 2017 Hauenstein