Tanne Rafzer Hexe Kegelform

Picea abies Rafzer Hexe

Blüte

  • violettrot, Mai

Standort

  • Sonnig-halbschattig, durchlässiger Boden

Verwendung

  • Einzel, Gruppen, Gefässe

Besonderes

  • Nadeln sattgrün, bildet bereits in der Jugend Zapfen, ursprünglich in Rafz als Hexenbesen gefunden

Wuchs

  • 3-4 m, breitrund, kegelförmig, kompakt

Mehr Informationen

Vorhandene Grössen
Anzahl
Form / Grösse
Preis
Anzahl
-
+
Form / Grösse
C 50- 60

CHF 109.00*

Die Lieferung erfolgt innerhalb von maximal 10 Tagen.

Jetzt bestellen

Details zu dieser Pflanze

Picea abies Rafzer Hexe ist ein immergrünes Gehölz mit kegelförmigem und kompaktem Wuchs, dessen Nadeln eine schöne sattgrüne Farbe haben. Ab Mai trägt sie violettrote Blüten, aus denen zu September zylindrische, braune Zapfen reifen. Für ein gutes Wachstum sind ein durchlässiger Boden und eine sonnige bis halbschattige Lage für sie besonders zuträglich.

Blüte

Die Blüten sind violettrot. Die Blütezeit beginnt ab Mai.

Wuchs

Ein kegelförmiges und kompaktes Gehölz, das ausgewachsen eine Grösse von etwa 3 - 4 m hat.

Boden

Besonders gut wächst sie in durchlässigem Boden. Bei einer Pflanzung in Gefässe sollte dies natürlich auch berücksichtigt werden.

Blatt

Die Nadeln sind immergrün und haben eine schöne sattgrüne Farbe. Dazu sind die Nadeln etwa 1 - 2 cm gross.

Wasser

Eine regelmässige Wasserversorgung sollte, besonders an heissen, trockenen Tagen, gegeben sein.

Themenvideo zu dieser Pflanze