Giersch

Wir haben Unkraut zwischen den Rosen und wissen nicht wie wir dem Herr werden sollen. Gerne bitten wir Sie uns zu sagen, um welches Gewächs es sich handelt und was wir am Besten dagegen unternehmen können, bevor es wieder überhand nimmt. Ausziehen geht sehr schlecht.


Unsere Antwort

Bei dem Unkraut zwischen Ihren Rosen handelt es sich um den Baumtropf, auch Giersch genannt. Leider ist dieser manuell kaum auszurotten, da nur ein einziges Wurzelstück ausreicht, damit er sich bald wieder unkontrolliert ausbreiten kann. Oft hilft nur eine Bekämpfung mit Herbiziden wie Garlon oder Finalsan. Da der Baumtropf jedoch sehr ausdauernd ist, muss der Neuaustrieb immer wieder nachbehandelt werden. Dies kann 2-3 Jahre dauern.

Im Gegensatz zu Garlon sterben beim Einsatz von Finalsan Unkrautfrei innerhalb von 1 - 2 Tagen die oberirdischen Pflanzenteile ab. So kommt es nicht zur Samenbildung. Zudem wirkt Finalasan temperaturunabhängig, kann also schon früh im Jahr angewendet werden. Dann also, wenn sich der Giersch noch gut zwischen anderen Pflanzen spritzen lässt. Benachbarte Pflanzen gehen bei etwas Abdrift oder versehentlich getroffenen Blättern nicht gleich ein, wie es oft bei andern Mitteln der Fall ist. Ausserdem ist Finalsan Unkrautfrei schnell abbaubar und daher für die Umwelt gut verträglich und auch für (Haus-)Tiere keine Gefahr.
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. 
Mehr Informationen