Gartenfragen & Antworten (FAQ)

Regelmässig erreichen uns viele Gartenfragen unserer Kunden und Besucher. Oft sind diese auch von Interesse für andere Gartenbesitzer und Pflanzenfreunde. Deshalb veröffentlichen wir an dieser Stelle die häufigsten und interessantesten Fragen mit den Antworten. Falls Sie selbst ein Gartenproblem haben, ist die Chance gross, dass Sie in dieser Zusammenstellung eine Antwort darauf finden.
Sie können auf dieser Seite rechts die Fragen mit Antworten nach Thema auflisten lassen oder über eine Volltextsuche darin suchen.

Falls Sie hier keine Antwort auf Ihre Garten- oder Pflanzenfrage finden, können Sie uns Ihre Frage gern mit diesem Formular übermitteln.

Eine Auswahl an Gartenfragen

In meinem Garten steht ein Benitabirnbaum und würde gerne von ihnen wissen, welche Birnensorte ich im als Befruchterbaum zur Seite stellen soll.
Ich habe soeben meine ersten Wasabi-Stecklinge gekauft und möchte natürlich von Anfang an nichts falsch machen bei der Aufzucht. Deshalb ein paar Fragen:
1. Soll man sie jetzt (März) schon düngen oder schadet das den jungen Pflanzen?
2. Ab wann darf man sie ins Gartenbeet auspflanzen, soll ich noch die Eisheiligen abwarten?
3. Kann ich sie dort, z. B. mit Stroh abgedeckt und eventuell noch mit Folie überspannt, überwintern?
Einen Bachlauf habe ich nicht zur Verfügung, aber zumindest Tonnen mit Regenwasser zum Gießen.
Vor einem Jahr habe ich bei Ihnen eine Säulen-Nektarine gekauft. Bei mir kommt immer ein Landwirt und spritzt die verschiedenen Obstbäume.
Jetzt sieht meine Nektarine krank aus (s. Bild).
Ich muss wegen Neuanstrich der Fassade meinen Clematis mit vielen Trieben und ca. 8 m Höhe wegnehmen. Kann ich ihn neben dem Haus auf die Steinmauer legen und nachher wieder mit den Drähten am Haus befestigen, oder muss ich ihn stark zurückschneiden?
Kann ich meine selber gezogene Akazie draussen lassen im Winter oder muss sie Winterschutz haben?
Diesen Frühling hatte ich mir voller Vorfreude einen Bocksdorn gekauft. Nun muss ich sagen, dass die reifen Beeren im frischen und auch im getrockneten Zustand leider in keiner Weise der Beschreibung entsprechen. Anstelle von süss-sauer sind sie eher beissend-bitter und erinnern nicht im entferntesten an gekaufte Gojibeeren.
Kann das etwas mit der Bodenbeschaffenheit zutun haben?
Bei unserem Sitzplatz hat es seit längerem Feuerwanzen. Die Tiere haben sich vor allem bei unseren Himbeeren- und Johannisbeersträucher eingenistet. Bis jetzt haben wir diese Tiere einfach akzeptiert, doch nun sind bei den Himbeeren die Wurzeln voll zerfressen. Wie können wir da ein wenig Abhilfe schaffen?
Wir haben auch 3 Hibiskus von ca. 1.80 Höhe, auch dort sind die Tiere. Die Äste sind zum Teil mit Moos überzogen. Sollen wir diese Sträucher noch zurückschneiden?


Gartenfragen

Suche nach Stichwort in den Gartenfragen

 

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Aktuelles, Wissenswertes und Unterhaltsames finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Baumschulen Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 22
Fax +41 (0)44 879 11 88

Gartencenter Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 60
Fax +41 (0)44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 (0)44 322 06 66

Gartencenter Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 (0)41 761 76 88
Fax +41 (0)41 761 72 59

 
Suisse Garantie
Hier wächst Zukunft
Lehrbetrieb

© 2017 Hauenstein