Pflanzenportrait

Diese Themen sind jetzt jahreszeitlich aktuell

Säuleneibe - Taxus baccata 'Fastigiata Robusta'
Säuleneibe - Taxus baccata 'Fastigiata Robusta'
Video: Winterschnitt bei Bodendecker- und Beetrosen
Video: Winterschnitt bei Bodendecker- und Beetrosen
Video: Winterschnitt von Kernobstbäumen
Video: Winterschnitt von Kernobstbäumen
Trockenkünstler im Garten
Trockenkünstler im Garten

Johannis- und Stachelbeersträucher schneiden

Johannisbeeren und Stachelbeeren sind bei Gartenfreunden sehr beliebt. Die Beeren sind von feinem Geschmack und die Büsche, an denen sie wachsen, sind anspruchslos und einfach zu pflegen. Um die Qualität der Früchte zu fördern und die Vitalität der Pflanzen zu erhalten, ist es ratsam die Büsche zu Beginn des Frühjahrs zu schneiden. Genaueres über den Winterschnitt von Beerensträuchern finden Sie detailliert und anschaulich im Video.

Neu ersetzt Alt

Haben Sie Ihren Johannis- oder Stachelbeerstrauch gerade frisch gepflanzt, so kürzen Sie alle Triebe um etwa ein Drittel bis die Hälfte ein. Anschliessend lassen Sie die Pflanze so lange wachsen bis sich aus der Basis acht bis zehn Triebe entwickelt haben. Das dauert ungefähr drei Jahre.
Von da an ersetzen im Frühjahr (März) jeweils ein bis zwei junge Triebe die gleiche Anzahl von über dreijährigen, alten Ruten, die dazu bodeneben abgeschnitten werden. Die alten Triebe weisen zahlreiche Seitenäste auf. Die jungen Triebe, die stehen bleiben sollen, sind kräftig, mittellang und nur wenig oder gar nicht mit Seitenästen garniert. Sie werden nicht eingekürzt oder anderweitig geschnitten. Überzählige schwächere Jungtriebe sind ebenfalls zu entfernen. Die empfohlene Schnittanleitung gilt analog auch für Johannis- und Stachelbeerstämmchen. Hier ist der Kronenansatz als Basis anzusehen.

Beerenobst am Spalier

Alternativ lassen sich die Beerensträucher auch als Spalierhecke ziehen. Dazu benötigt man ein Drahtgerüst an dem die Hauptäste, die über Jahre bestehen bleiben, befestigt werden. Weggeschnitten werden im Frühjahr immer alle alten Fruchtästchen (Seitentriebe, welche bereits einmal Früchte getragen haben) und senkrecht wachsende Triebe, die aus der Basis austreiben (Ausnahme: wenn neue Hauptäste aufgebaut werden sollen). Diese Form der Erziehung ist vorwiegend im professionellen Obstanbau zu finden.


Diese Pflanzen im Hauenstein-Pflanzenshop

Die in dem Artikel beschriebenen Pflanzen können Sie in unseren Garten-Centern oder direkt in unserem Pflanzenshop beziehen.

Schwarze Johannisbeeren 
Schwarze Johannisbeeren
Gelbe Stachelbeere 
Gelbe Stachelbeere

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Garten-Center Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 60
Fax +41 (0)44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 (0)44 322 06 66
Fax +41 (0)44 322 77 76

Garten-Center Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 (0)41 761 76 88
Fax +41 (0)41 761 72 59

Baumschulen Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 22
Fax +41 (0)44 879 11 88

 
Suisse Garantie
Hier wächst Zukunft
Lehrbetrieb

© 2017 Hauenstein