Petunie – Petunia

Die Petunie ist ein beliebter Sommerflor, welcher wegen seiner Vielseitigkeit und intensiven Blühdauer in vielen Gärten und Balkonen zu sehen ist. In den vergangenen Jahren hat die Petunie ein richtiges Comeback gefeiert. Mit diversen neuen Sorten und Farben ist sie mehr denn je wieder eine der beliebtesten saisonalen Blühpflanzen auf Schweizer Balkonen.

Petunien zeichnen sich durch ihre hohe Anzahl an Blüten aus.
Petunien zeichnen sich durch ihre hohe Anzahl an Blüten aus.

Herkunft

Petunien gehören zur Familie der Nachtschattengewächse und stammen aus Südamerika, insbesondere aus Brasilien, Argentinien und Uruguay. Sie wurden erstmals im 19. Jahrhundert nach Europa importiert und seitdem haben Züchter weltweit an der Entwicklung neuer Sorten gearbeitet.

Aussehen

Petunien zeichnen sich durch ihre hohe Anzahl an Blüten aus. Ihre Blüten haben eine breite Farbpalette, von Weiss über Rosa bis hin zu Blau und Violett. Es gibt auch Sorten mit zweifarbigen oder gemusterten Blüten, wie z.B. die Sorte Night Sky. Die Blüten sind trompetenförmig und haben einen Durchmesser von etwa 5 cm. Die Blätter der Pflanze sind oval und leicht behaart. Petunien in ihrer hängenden Form gehören zu den beliebtesten Balkonpflanzen. Sie haben einen krautigen, dicht verzweigten Wuchs. Aufrecht wachsende Sorten erreichen eine Höhe von bis zu 20 cm.

Standort und Verwendung

Petunien bevorzugen einen sonnigen Standort und benötigen mindestens sechs Stunden direkte Sonneneinstrahlung pro Tag. Hängende Sorten eignen sich hervorragend zur Bepflanzung in Balkonkisten und Töpfen sowie in Hängekörben auf Balkonen und Terrassen. Aufrecht wachsende Petunien eignen sich auch gut zur Bepflanzung von Rabatten und Blumenbeeten und werden oft in öffentlichen Parks und Gärten verwendet, um farbenfrohe Teppiche zu schaffen.

Pflege

Petunien sind relativ pflegeleicht. Sie müssen regelmässig gegossen und gedüngt werden. Der Boden sollte durchlässig sein, damit überschüssiges Wasser abfliessen kann. Das Überwässern hingegen muss vermieden werden, da dies zu Wurzelfäule führen kann. Die Pflanze selber sollte beim Giessen nicht nass werden, also immer direkt an den Wurzelballen giessen. Eine ausgewogene Düngung mit einem mineralischen oder organischen Dünger unterstützt das Wachstum und die Blüte der Pflanze. Verblühte Blüten sollten regelmässig entfernt werden, um die Pflanze zur Bildung neuer Blüten anzuregen.

Überwinterung

Petunien sind einjährige Pflanzen, die im Herbst mit dem ersten Frost eingehen. Eine Überwinterung wird nur sehr selten gemacht, ist jedoch möglich. Wenn Sie Ihre Petunien überwintern möchten, können Sie sie im Spätsommer zurückschneiden und in Töpfen an einem hellen, kühlen, aber frostfreien Ort aufbewahren. Im Frühling können die Pflanzen dann wieder ins Freie gebracht und gepflegt werden.

Petunien sind eine wunderschöne und vielseitige Pflanzenart, die in vielen verschiedenen Farben und Formen erhältlich ist. Eine grosse Auswahl an Petunien finden Sie in unseren Gartencentern.

Petunien zeichnen sich durch ihre hohe Anzahl an Blüten aus.
Petunien zeichnen sich durch ihre hohe Anzahl an Blüten aus.

Blütezeit

Von Mai bis Oktober

Standort

Sonnig

Petunien sind vielseitig verwendbar, sie eignen sich auch sehr gut für die Bepflanzung von Hanging Baskets.
Petunien sind vielseitig verwendbar, sie eignen sich auch sehr gut für die Bepflanzung von Hanging Baskets.
Petunien bevorzugen einen sonnigen Standort und benötigen mindestens sechs Stunden direkte Sonneneinstrahlung pro Tag.
Petunien bevorzugen einen sonnigen Standort und benötigen mindestens sechs Stunden direkte Sonneneinstrahlung pro Tag.

Weitere Themen zur Jahreszeit

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. 
Mehr Informationen