Pflanzenportrait

Diese Themen sind jetzt jahreszeitlich aktuell

Trockenkünstler im Garten
Trockenkünstler im Garten
Gartenbonsai
Gartenbonsai
Immergrüne Hecken
Immergrüne Hecken
Winteraspekte im Garten
Winteraspekte im Garten

Koreatanne – Abies koreana

Ein Schmuckstück für jeden Hausgarten

Von malerischem Wuchs und zugleich kompakt ist die Korea-Tanne (Abies koreana). Das immergrüne Nadelgehölz ist daher wie für kleinere Gärten geschaffen, macht sich aber auch in grösseren Gärten sehr gut.

Aussehen

Die Korea-Tanne entwickelt sich zu einem kleinen Baum von bis zu sechs Metern Höhe. Ihr Wuchs ist kegelförmig und ihr Stamm streckt sich gerade bis zur Spitze durch. Die Seitenäste wachsen nahezu waagrecht, der Zweigaufbau ist buschig-kissenförmig.
Neben dem malerischen Wuchs erhöhen dichte, glänzend grüne Nadeln, deren Unterseiten auffallend silbrig-weiss strahlen, die Attraktivität der Pflanze. Im Gegensatz zu allen anderen zapfenbildenden Nadelgehölzen entwickelt die Korea-Tanne schon in der Jugend zahlreiche, violettpurpurne Zapfen aus. Die sitzen von September bis in den Winter hinein aufrecht auf den Zweigen. Die ersten Zapfen erscheinen bereits oft bei einer Pflanzenhöhe von weniger als 150 cm.

Standort

Die in den Bergwäldern Südkoreas beheimatete Pflanze wächst gut auf humosen, leicht sauren Gartenböden. Lediglich verdichtete Oberfächen sowie schwere, lehmige Böden mag sie nicht, da sie zahlreiche Feinwurzeln nahe der Bodenoberfläche ausbildet. Falls Sie einen lehmigen, kalkhaltigen Boden haben, dann kann ein kleiner Hügel mit einem Torfersatzprodukt Abhilfe schaffen. Auch eine allfällige Düngung sollte mit einem sauer wirkenden Dünger geschehen. Eine weitere Eigenschaft macht die Korea-Tanne auch für die Voralpen-Region zur idealen Gartenpflanze: sie ist sehr winterhart und erträgt auch grössere Schneemassen.

Pflege

Lassen Sie die Korea-Tanne einfach wachsen, denn sie ist pflegeleicht und wächst von selbst schön gleichmässig. Schnittmassnahmen sind hier nicht notwendig.

Verwendung

Mit ihrem regelmässigen, malerischen Wuchs und ihren auffallenden Zapfen ist die langsam wachsende Korea-Tanne eine Zierde für jeden Hausgarten. Sie kommt schön in Solitärstellung oder in Begleitung von Rosen zur Geltung. Ihren ganz besonderen Auftritt hat sie in vielen Gärten zur Weihnachtszeit, wenn Lichterketten und Weihnachtsschmuck sie in einen Weihnachtsbaum verwandeln.

Abies koreana 
Abies koreana
Abies koreana 
Abies koreana

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Aktuelles, Wissenswertes und Unterhaltsames finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Baumschule Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 22
Fax +41 (0)44 879 11 88

Gartencenter Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 60
Fax +41 (0)44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 (0)44 322 06 66

Gartencenter Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 (0)41 761 76 88
Fax +41 (0)41 761 72 59

 
Suisse Garantie
Hier wächst Zukunft
Lehrbetrieb

© 2017 Hauenstein