Staudenmischung Hauensteins Oreganomischung

Standort

Sonnige und heisse Standorte mit humosen bis trockenen Boden

Charakter

Äusserst attraktive und duftende Mischung mit einer grossen Strukturvielfalt und einem harmonischen Farbenspiel in weiss, rosa, violett und blau, bleibt kompakt und nieder und wird zudem gerne von Bienen und Insekten angeflogen

Verwendung

Öffentliches Grün, Freiflächen, Strassenränder, Böschungen, Dachbegrünungen, Rabatten und Beete, naturnahe Gärten

Pflege

Besonders pflegeleicht, Rückschnitt im zeitigen Frühjahr, ausgenommen die Immergrünen

Staudenmischpflanzung Hauensteins Oreganomischung

Achtung: Die nachfolgende Tabelle wird in sehr kleinen Bildschirmauflösungen nicht optimal dargestellt.

Name

Anz./10m²

Blütenfarbe

Höhe (cm)

Merkmale

Leitstauden (Gerüstbildner)

Origanum vulgare

Griechischer Oregano

5

weiss

30–40

Bienenweide, einheimisch

Sedum 'Herbstfreude'

Fetthenne

3

rotbraun

50

Rückschnitt erst im Frühjahr, bienenfreundlich

Begleitstauden (Gruppenstauden)

Calamintha nepeta

Steinquendel

5

lila

30–40

Duftstaude, Bienenweide, einheimisch

Festuca glauca 'Elijah Blue'

Blauschwingel

5

bläulich

25–30

Immergrün, dichte, halbkugelige, stahlblaue Büsche, schneckentolerant

Lavandula angustifolia 'Siesta'

Lavendel

5

violett

30–40

Lange Blütezeit, duftend, bienenfreundlich

Nepeta faassenii

Katzenminze

5

hellblau

30

Duftendes Blatt, Schmetterlingsmagnet, Rückschnitt nach der Blüte, bienenfreundlich

Bodendeckerstauden

Dianthus gratianopolitanus 'Compactus'

Pfingstnelke

7

rosa, einfach

10

Winter-/immergrün, bienenfreundlich, duftend

Geranium sanguineum 'Album'

Blutstorchschnabel

5

strahlend weiss

30

Stark wachsend, treibt Wurzelausläufer, bienenfreundlich

Petrorhagia saxifraga

Steinbrechfelsennelke

7

rosaweiss

20

Schleierkrautähnliche Staude, einheimisch, bienenfreundlich

Teucrium chamaedrys

Gartengamander, Edelgamander

5

rosa

15–25

Immergrün, gelegentlicher Rückschnitt im Frühjahr, einheimisch, bienenfreundlich

Thymus serpyllum

Quendel, Feldthymian

5

purpurrot

5

Bienenweide, immergrün, einheimisch

Veronica spicata incana

Ähriger Ehrenpreis

5

dunkelblau

25–30

Ganze Pflanze silberweiss, Bienenweide

Blumenzwiebeln (Geophyten)

Allium unifolium

Einblättriger Lauch

25

rosa

40

Zieht früh ein

Crocus tommasinianus 'Ruby Giant'

Elfenkrokus

100

purpurviolett

10

Zieht früh ein

Narcissus triandrus 'Thalia'

Narzisse, Osterglocke

20

reinweiss

35

Für frischen Boden

Tulipa humilis 'Violacea'

Zwergtulpe

50

violettrosa/weiss

10

Eignet sich zur Verwilderung

Anfrage Staudenmischung

Unsere Staudenmischungen werden in Einheiten für je 10 m² angeboten. Für die Bepflanzungvon grösseren Flächen wählen Sie bitte bei der Anzahl ein Mehrfaches von 10 m².

Staudenmischung Hauensteins Oreganomischung

Bitte Anzahl/Fläche auswählen:

Ihre Kontaktangaben:

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.

Vielen Dank

Ihre Anfrage wurde verschickt und wir werden uns umgehend darum kümmern.

Weitere Themen zur Jahreszeit

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. 
Mehr Informationen