Pflanzenportrait

Diese Themen sind jetzt jahreszeitlich aktuell

Rutenhirse - Panicum virgatum
Rutenhirse - Panicum virgatum
Lärche - Larix
Lärche - Larix
Chinaschilf - Miscanthus
Chinaschilf - Miscanthus
Perückenstrauch - Cotinus
Perückenstrauch - Cotinus

Frühlings-Duftblüte – Osmanthus burkwoodii

Wenn die Tage länger werden und sich die ersten Frühlingsblüher bemerkbar machen, ist auch der Auftritt der immergrünen Frühlings-Duftblüte. Ihre schneeweissen, zierlichen und dekorativen Blüten bezaubern uns mit einem süssen Parfüm. Ihr Wohlgeruch ist Balsam für die Seele!
Das vielseitig verwendbare und anspruchslose Gehölz weckt durch seine duftende Blütenpracht Aufmerksamkeit und wirkt bereits aus der Ferne unwiderstehlich.
Die Frühlings-Duftblüte macht ihrem Namen alle Ehre!

Herkunft

Die Duftblüte (Osmanthus) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae). Die Gattung umfasst etwa 30 bis 40 Arten. Alle Arten mit Ausnahme der in Nordamerika heimischen Amerikanischen Duftblüte (Osmanthus americanus) stammen aus Asien. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom Kaukasus über den Himalaya bis zu den pazifischen Inseln.
Die deutsche wie auch die botanische Namensgebung ist auf die wohlriechenden Blüten zurückzuführen. Die Gattungsbezeichnung Osmanthus setzt sich aus folgenden Wörtern zusammen: osme = Duft und anthos = Blüte.
Die Frühlings-Duftblüte (Osmanthus burkwoodii) ist eine Kreuzung aus der Stattlichen Duftblüte (Osmanthus decorus) und der Zwergzimtblüte (Osmanthus delavayi) und ist eine gut winterharte Pflanze.
In China wird die Duftblüte schon seit über 2'000 Jahren kultiviert und verehrt. Sie gilt als Symbol für die jahrtausendealte chinesische Weisheit und Kultur. Auch heute noch werden in Asien Blüten der Duftblüte zur Verfeinerung von Tees und Süssspeisen verwendet. Die ätherischen Essenzen finden in Hautpflegemitteln Verwendung und verleihen den verschiedensten kosmetischen Produkten eine spezielle Duftnote. 

Aussehen

Der immergrüne Zierstrauch ist ein gut verzweigtes Gehölz mit einem breitaufrechten Wuchs. Er kann eine Wuchshöhe von 2 bis 3 m erreichen.
Die eher kleinen, elliptischen und attraktiven Blätter sind von glänzend dunkelgrüner Farbe und erinnern an Lorbeerblätter. Sie haben eine Länge von 2 bis 4 cm. Das immergrüne und attraktive Laub schafft ganzjährig Konturen und macht das Gehölz interessant.
Von April bis Mai erscheinen an den letztjährigen Trieben viele kleine, strahlendweisse Blüten in lockeren Büscheln. Sie verströmen einen ausgezeichneten Duft, dem eine besonders euphorisierende Wirkung nachgesagt wird.

Standort/Verwendung

Die Frühlings-Duftblüte bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. In geschützter Lage gedeiht der Zierstrauch auf jedem nährstoffreichen Gartenboden. Der Standort ist so zu wählen, dass die Pflanze vor kalten, eisigen Winden (= Biese) und möglichst vor der Wintersonne geschützt ist.
Die Frühlings-Duftblüte wirkt in Einzelstellung oder in Gruppen gepflanzt in jedem Garten attraktiv und lenkt in voller, duftender Blütenpracht die Blicke auf sich.
Aufgrund der Wuchsgrösse eignet sich das Gehölz auch gut für Gärten mit kleinen Platzverhältnissen.
In Gefässen gepflanzt kann die Frühlingsduftblüte mit weiteren bepflanzten Gefässen auf dem Balkon oder der Terrasse zu einem attraktiven Pflanzenarrangement zusammengefügt werden. Es ist darauf zu achten, dass das bepflanzte Gefäss an einem geschützten Ort zu stehen kommt.
Wegen des angenehmen Blütenduftes ist ein Standort in der Nähe des Eingangsbereiches, des Sitzplatzes oder der Terrasse optimal. So kann der Gartenliebhaber von der Blütenpracht und dem angenehmen Blütenduft profitieren.
Als immergrüne, blühende Hecke schützt die Frühlings-Duftblüte vorzüglich vor neugierigen Blicken. Sie ist auch für Formschnitte geeignet.
Neben der Frühlings-Duftblüte sind weitere Arten des Zierstrauches in den Hauenstein Garten-Centern erhältlich.

Pflege

Die Frühlings-Duftblüte ist am richtigen Standort ein unproblematisches und genügsames Gehölz.
Ein Rückschnitt ist nicht nötig, jedoch fördert er die Verzweigung und macht das Gehölz dichter. Der Zierstrauch ist sehr schnittverträglich und kann gut in Form geschnitten werden. Er treibt auch sehr gut aus dem alten Holz wieder aus.
Bei jungen Pflanzen in Gefässen oder ausgepflanzt empfiehlt es sich, während der kalten Jahreszeit den Boden um das Gehölz mit einer Schicht aus Laub, Mulch oder Tannenreisig abzudecken. Der sichtbare Teil der Frühlings-Duftblüte kann, vor allem bei jungen Exemplaren oder exponierten Standorten, zum Beispiel mit einem Flies eingepackt werden. So ist die Pflanze vor der Kälte und der Wintersonne geschützt. Bei Frühlings-Duftblüten in Gefässen, welche an einem exponierten Ort stehen, empfiehlt es sich, zusätzlich zum Winterschutz das Gefäss während den Wintermonaten an einen geschützten Ort, zum Beispiel eine Hauswand zu rücken.
Bei grosser Trockenheit ist eine Wassergabe angepasst.

 
 
Die Frühlings-Duftblüte (Osmanthus burkwoodii) ist ein reichblühender Strauch für sonnige bis halbschattige Standorte. 
Die Frühlings-Duftblüte (Osmanthus burkwoodii) ist ein reichblühender Strauch für sonnige bis halbschattige Standorte.
Die immergrünen Blätter sind ein guter Kontrast zu den weissen Blüten. 
Die immergrünen Blätter sind ein guter Kontrast zu den weissen Blüten.
Der reichverzweigte Strauch eignet sich auch gut als Sichtschutz. Er lässt sich leicht schneiden und treibt auch aus dem alten Holz wieder aus. 
Der reichverzweigte Strauch eignet sich auch gut als Sichtschutz. Er lässt sich leicht schneiden und treibt auch aus dem alten Holz wieder aus.
Auch in Gruppen wirkt die Frühlings-Duftblüte (Osmanthus burkwoodii) sehr gut. 
Auch in Gruppen wirkt die Frühlings-Duftblüte (Osmanthus burkwoodii) sehr gut.
Ein eher geschützter Standort im Winter verhindert Blattschäden durch kalte Winde (Bise) und die Wintersonne. 
Ein eher geschützter Standort im Winter verhindert Blattschäden durch kalte Winde (Bise) und die Wintersonne.

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Baumschulen Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 22
Fax +41 (0)44 879 11 88

Garten-Center Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 60
Fax +41 (0)44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 (0)44 322 06 66

Garten-Center Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 (0)41 761 76 88
Fax +41 (0)41 761 72 59

 
Suisse Garantie
Hier wächst Zukunft
Lehrbetrieb

© 2017 Hauenstein