Pflanzenportrait

Diese Themen sind jetzt jahreszeitlich aktuell

Legföhre, goldgelb - Pinus mugo 'Winter Gold'
Legföhre, goldgelb - Pinus mugo 'Winter Gold'
Pflanzen der Bibel
Pflanzen der Bibel
Rutenhirse - Panicum virgatum
Rutenhirse - Panicum virgatum
Propheten der Natur
Propheten der Natur

Schwarze Himbeere ‘Bristol’

Himbeeren haben gewöhnlich eine rote Fruchtfarbe. Ferner gibt es auch noch gelbfrüchtige Sorten. Und jetzt erhalten Sie bei der Baumschule und den Gartencentern Hauenstein sogar eine Himbeere mit pechschwarzen Früchten.

Mit diesen drei verschiedenfarbigen Himbeeren lassen sich herrliche Dessertteller kreieren, die jeden Gourmetkoch begeistern würden.
Übrigens, die schwarze Himbeere (Rubus occidentalis) ist keine Neuzüchtung, sondern wächst wild in Nordamerika. Nachfolgend ein paar detaillierte Hinweise.

Sortenbeschrieb

BristolDie schwarze Himbeere ‘Bristol’ hat pechschwarze Früchte, welche etwas kleiner sind als die der bekannten rotfrüchtigen Sorten. Die Reifezeit ist ungefähr die 2. Juli-Hälfte.
Sie hat nicht nur schwarze Beeren, sondern präsentiert auch durch das interessante, blauschwarz bereifte Holz (Ruten). Damit wirkt diese Sorte besonders in den Wintermonaten sehr dekorativ.

Verwendung

Die Früchte haben ein interessantes Aroma und eignen sich zum Frischkonsum direkt ab Strauch, für die Verarbeitung zu Desserts, Konfitüre und zum Tiefkühlen.
Apart wirken sie in der Floristik, zum Beispiel für Tischdekorationen, wenn zu den reifen schwarzen Früchten auch die unreifen, hellroten kombiniert werden.
Schliesslich passt die Himbeere ‘Bristol’ auch als Kombination von Zier- und Nutzstrauch in verträumte Naturgärten.

Standortansprüche

Wie alle Himbeeren liebt auch die schwarze Himbeere ‘Bristol’ einen möglichst humosen, gut durchlässigen Boden. In verdichtetem und allzu schwerem Boden oder gar bei Staunässe fühlen sich Himbeeren grundsätzlich nicht wohl. Die Oberfläche um die Pflanze immer mulchen, d. h. mit Kompost, Laub, Stroh oder anderen Mulchmaterialien abdecken. Je vielfältiger diese Abdeckung ist, desto wohler fühlen sich die Himbeeren und werden es mit reichen Ernten über viele Jahre danken.

Pflanzabstand

In den Wuchseigenschaften weicht die Himbeere ‘Bristol’ von den herkömmlichen Himbeersorten ab. Sie wächst einiges stärker und ist damit etwa zwischen Himbeere und Brombeere anzusiedeln. Darum sollte der Pflanzabstand in der Reihe mindestens 100 cm betragen, der Reihenabstand 150 – 180 cm.
Damit die Pflanzen in einer aufrechten Stellung bleiben und die Früchte besonders gut besonnt werden, empfiehlt es sich, 2 – 3 waagerechte Drähte zu spannen, woran die Ruten angebunden werden können. Manchmal reicht auch ein grosser Pfahl pro Pflanze.

Pflege, Schnitt

Die Himbeere ‘Bristol’ ist eine robuste, gut winterharte Sorte. Sollte sie sich zu vital entwickeln, dann darf ungeniert mit der Schere eingegriffen werden.
Wichtig ist, dass nach der Ernte (August/September) die Ruten (Triebe) an der Basis weggeschnitten werden, welche die Früchte getragen haben. Die neugewachsenen diesjährigen Ruten werden an den Drähten fixiert. Sie tragen dann im nächsten Sommer die köstlichen, einzigartigen, schwarzen Himbeeren.

Schwarze Himbeere ‘Bristol’  
Schwarze Himbeere ‘Bristol’

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Aktuelles, Wissenswertes und Unterhaltsames finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Baumschule Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 22
Fax +41 (0)44 879 11 88

Gartencenter Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 60
Fax +41 (0)44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 (0)44 322 06 66

Gartencenter Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 (0)41 761 76 88
Fax +41 (0)41 761 72 59

 
Suisse Garantie
Hier wächst Zukunft
Lehrbetrieb

© 2017 Hauenstein