Pflanzenportrait

Diese Themen sind jetzt jahreszeitlich aktuell

Lavende - Lavandula
Lavende - Lavandula
Video: Pflanzung von Himbeeren
Video: Pflanzung von Himbeeren
Schatten im Garten
Schatten im Garten
Rose Mme A. Meilland - Die Geschichte
Rose Mme A. Meilland - Die Geschichte

Küchenschelle – Pulsatilla vulgaris

Eigentlich heisst Pulsatilla vulgaris auf deutsch "Gemeine Küchenschelle". Das Wort "gemein" hat leider im heutigen Sprachverständnis eine negative Bedeutung. Früher stand das Wort "gemein" mehr im Sinne von gemeinsam, gemeinschaftlich, allgemein. Da das, was vielen gemeinsam ist, nicht wertvoll sein kann, erhielt das Wort mit der Zeit den abwertenden Nebensinn von unheilig, alltäglich, gewöhnlich. So geht das und plötzlich hat ein harmloses Pflänzchen mit wunderschönen Blüten einen "gemeinen" Namen.
In einigen Gegenden, besonders in Deutschland, wird Pulsatilla vulgaris auch Kuhschelle, Kuhglocke oder Pelzanemone genannt.

Herkunft

Pulsatilla vulgaris ist beheimatet in fast ganz Europa. Sie kommt in der Schweiz an folgenden Orten vor: Kanton Schaffhausen, nördlicher Kanton Zürich, nördlicher Kanton Aargau, im Rheintal bei Sargans, am Neuenburgersee, Wallis (Pfynwald) und in der Gegend von Vallorbe. Alle diese Standorte zeichnen sich aus durch kalkhaltige Böden und eher milde Klimate, (Weinbauklima). Pulsatilla vulgaris steht in der Schweiz unter Naturschutz.

Aussehen

Die gemeine Küchenschelle wird mit der Blüte ungefähr 20 cm hoch. Sie blüht violett und je nach Lage im März bis April. Die glockigen Blüten hängen einzeln an den leicht bogigen Stengeln. Die Blätter sind stark gefiedert und erreichen bis 5 cm Höhe. Charakteristisch sind die Samenstände. Sie werden auch "alte Mannen" genannt und gleichen einem grauen Zottel. Das Ganze wirkt wie ein Zottel, weil die einzelnen Samen je ein Flugorgan haben, welches bei der Samenreife durch den Wind in alle Himmelsrichtungen verteilt werden.
Als Gartenpflanze gibt es auch weiss- und rotblühende Typen, welche zu dieser Gruppe gehören.

Standort/Verwendung

Wie bereits unter dem Titel "Herkunft" erwähnt, lieben Pulsatilla vulgaris einen warmen, vollsonnigen Standort. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sie betreffend Bodenbeschaffenheit nicht so wählerisch sind. Sie gedeihen in jedem normalen Gartenboden, solange er nicht zu feucht ist. Der ideale Boden ist steinig, kalkhaltig, tiefgründig, mager und trocken. Das heisst für den Garten, dass sie in Steingärten, Dachgärten, Steppengärten, feineren Gartenpartien und Trögen verwendet werden können. Die Gemeine Küchenschelle ist eine sehr gute Bienenweidepflanze. Sie blüht in einer Zeit, in welcher noch nicht so viel Nahrungsquellen für die Bienen vorhanden sind.
Pulsatilla vulgaris ist seit Jahrhunderten eine altbekannte Heil- und Medizinalpflanze. Z. B. wurde sie bei Schnupfen, Geschwüren, Zahnkaries und Depressionen angewendet. Heute wird sie in der Homöopathie bei Erkältungen, Husten, Verdauungsproblemen und gynäkologischen Beschwerden verschrieben.

Pflege

Pulsatilla vulgaris ist eine genügsame Pflanze. Hat sie einmal Fuss gefasst, dann bleibt sie uns viele Jahre treu, ohne dass wir etwas für sie tun müssen. Düngergaben braucht sie nicht, Schädlinge und Krankheiten sind nicht bekannt. Sie blüht jedes Frühjahr reicher und versamt sich sogar an günstigen Orten von selbst. Was will man mehr?


Diese Pflanze im Hauenstein-Pflanzenshop

Die in dem Artikel beschriebene Pflanze können Sie in unseren Garten-Centern oder direkt in unserem Pflanzenshop beziehen.

Pulsatilla vulgaris 
Pulsatilla vulgaris
Pulsatilla vulgaris 'Rubra' 
Pulsatilla vulgaris 'Rubra'
Pulsatilla vulgaris 'Alba' 
Pulsatilla vulgaris 'Alba'

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Baumschulen Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 22
Fax +41 (0)44 879 11 88

Garten-Center Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 60
Fax +41 (0)44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 (0)44 322 06 66
Fax +41 (0)44 322 77 76

Garten-Center Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 (0)41 761 76 88
Fax +41 (0)41 761 72 59

 
Suisse Garantie
Hier wächst Zukunft
Lehrbetrieb

© 2017 Hauenstein