Pflanzenportrait

Diese Themen sind jetzt jahreszeitlich aktuell

Traubeneiche - Quercus petraea
Traubeneiche - Quercus petraea
Kugelföhre - Pinus nigra 'Pierrick Brégeon?
Kugelföhre - Pinus nigra 'Pierrick Brégeon?
Weihnachtsbäume im Topf
Weihnachtsbäume im Topf
Bodenpflege im Spätherbst
Bodenpflege im Spätherbst

Kaskaden-Perlbusch – Exochorda ‘The Bride‘

Mit seiner kompakten, überhängenden Wuchsform ist der pflegeleichte Kaskaden-Perlbusch ein wunderbares Gehölz für kleinere Gärten und engere Platzverhältnisse.
Der malerische Wuchs und die reiche, reinweisse Blütenpracht machen den Zierstrauch im Mai und Juni zum absoluten Highlight Ihres Gartens, Balkons oder Ihrer Terrasse!
Mit seinem vollen, schneeweissen Blütenkleid ist diese frostharte Perlbusch-Sorte absolut mit einer Braut (‘The Bride‘) vergleichbar. Die überhängenden Zweige und der angenehme Duft unterstreichen diesen Eindruck noch zusätzlich.

Herkunft

Der Kaskaden-Perlbusch (Exochorda ‘The Bride‘) ist eine Sorte des Perlbusches und gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Die Gattung Exochorda, auch Prunkspiere oder Radspiere genannt, zählt gerade mal vier Arten. Beheimatet ist die Gattung in Mittelasien bis Korea, wo sie auf 200 bis 500 m ü. M. gedeiht. Der Zierstrauch ist seit mehr als 150 Jahren in Europa bekannt.
Der Gattungsname Exochorda enthält die griechischen Worte exo (aussen) und chorde (Saite). Die Namensgebung ist wohl auf den heraustretenden Mittelnerv des Blattes zurückzuführen.

Aussehen

Der Kaskaden-Perlbusch ist ein sommergrüner Strauch, der eine Höhe und Breite bis zirka 2 m erreicht. Seine breitkompakte, rundliche Wuchsform erhält er durch die locker aufrecht strebenden Äste und bogig überhängenden Zweige.
Junge Triebe und Blattstiele sind rötlich. Die Zweige sind von graubrauner Farbe. Die hellgrünen Blätter sind 4 – 7 cm lang und ganzrandig. Im Herbst verfärben sie sich gelb-orange.
Am Ende der vorjährigen Triebe zeigen sich Anfang Mai bis Juni überreiche Blüten in endständigen, übergeneigten Trauben von bis zu 10 cm Länge. Sie sind von schneeweisser Farbe und verströmen einen angenehmen Duft. Die Frucht ist eine aufrecht stehende, holzige Kapsel.

Standort/Verwendung

Das winterharte Blütengehölz bevorzugt durchlässige, frische und nährstoffreiche Böden an sonniger bis halbschattiger Lage. Es gedeiht auf jedem, normalen Gartenboden.
Der auffällige und attraktive Kaskaden-Perlbusch ist vielseitig verwendbar. Vor allem zur vollen Blüte zieht der sommergrüne Zierstrauch die Blicke auf sich.
Das strahlende Weiss der Blüten lässt sich gut kombinieren, zum Beispiel mit dunkelroten und zeitig blühende Wildrosen (Rosa), Rhododendren / Azaleen (Rhododendron) oder mit Flieder (Syringa). Als Unterbepflanzung empfehlen sich niedrig wachsende Stauden wie zum Beispiel das Gedenkemein (Omphalodes verna), der Liegende Ehrenpreis (Veronica prostrata) oder das Duftveilchen (Viola odorata). Im Frühling bilden spätblühende Tulpen (Tulipa) mit kräftigen Farben einen Kontrast zum weissen Brautkleid des Kaskaden-Perlbusches.
Das prachtvoll blühende Gehölz kann in Gruppen oder aber auch in Einzelstellung gepflanzt werden. In Einzelstellung kommt die kontrastreiche Pflanze vor dunkelgrünem Pflanzenhintergrund besonders gut zur Geltung.
Einzelne Äste des Kaskaden-Perlbusches können an einem Stecken aufgebunden werden. So erhält man einen blühenden Wasserfall (Kaskade).
Durch seine kompakte Wuchsform ist der Kaskaden-Perlbusch auch sehr gut geeignet für Gefässbepflanzungen auf dem Balkon, der Terrasse oder dem Sitzplatz. Dort kann er mit anderen Gefässpflanzen gut kombiniert werden.
Im Winter schmückt das Gehölz seine feinen Zweige mit einer Fülle von zierenden, perlartigen Winterknospen und ist somit auch im laublosen Zustand attraktiv.

Pflege

Der Kaskaden-Perlbusch ist ein Flachwurzler. Bei Bodenbearbeitungen im Wurzelbereich ist darum Vorsicht geboten. Ansonsten ist der Zierstrauch sehr anspruchslos.
Mit seiner überhängenden und kompakten Wuchsform ist ein Rückschnitt des Gehölzes nicht nötig. Jedoch empfiehlt es sich, in den ersten Jahren nach der Blüte die langen Triebe etwas einzukürzen, damit der Strauch dichter wird.

Die Blütentrauben hängen beim Kaskaden-Perlbusch elegant an den vorjährigen Trieben. 
Die Blütentrauben hängen beim Kaskaden-Perlbusch elegant an den vorjährigen Trieben.
Dicht und in grosser Anzahl stehen die einzelnen Blüten des Kaskaden-Perlbusches an den Zweigen. Foto © PlantaPro 
Dicht und in grosser Anzahl stehen die einzelnen Blüten des Kaskaden-Perlbusches an den Zweigen. Foto © PlantaPro
Spannend sind auch die holzigen Früchte und die gelb-orange Herbstfärbung. Foto © PlantaPro 
Spannend sind auch die holzigen Früchte und die gelb-orange Herbstfärbung. Foto © PlantaPro
Als lockere Blütenhecke macht sich der Kaskaden-Perlbusch sehr gut. Diese Verwendungsart braucht jedoch etwas Platz. 
Als lockere Blütenhecke macht sich der Kaskaden-Perlbusch sehr gut. Diese Verwendungsart braucht jedoch etwas Platz.

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Aktuelles, Wissenswertes und Unterhaltsames finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Baumschule Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 22
Fax +41 (0)44 879 11 88

Gartencenter Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 60
Fax +41 (0)44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 (0)44 322 06 66

Gartencenter Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 (0)41 761 76 88
Fax +41 (0)41 761 72 59

 
Suisse Garantie
Hier wächst Zukunft
Lehrbetrieb

© 2017 Hauenstein