Pflanzenportrait

Diese Themen sind jetzt jahreszeitlich aktuell

Badezimmerpflanzen
Badezimmerpflanzen
Silberstrauch - Perovskia atriplicifolia
Silberstrauch  - Perovskia atriplicifolia
Trockenkünstler im Garten
Trockenkünstler im Garten
Video: Pflege von Orchideen
Video: Pflege von Orchideen

Funkie, Herzblattlilie – Hosta

Schmückende Blätter von Frühjahr bis Herbst

Es sind nicht Blütenfarbe und -fülle allein, die einen Garten lebendig und interessant wirken lassen. Kontraste von hellem und dunklem Laub, kleinen und großen Blättern oder unterschiedlichen Wuchsformen in der Pflanzung bringen Spannung in die Rabatte. Die Funkie (Hosta) darf hier als Blattschmuckstaude für den halbschattigen bis schattigen Bereich nicht fehlen, denn wie kaum eine andere Staude hat sie mit ihren auffallenden Blättern von Frühjahr bis Herbst "Hochsaison".

Aussehen

Herausragendes Merkmal der Funkien sind ihre dekorativen Blätter. Sie können je nach Art und Sorte lanzettlich bis breit herzförmig sein, gewellt oder glatt, dick oder dünn, gross oder klein. Auch die Blattfarbe zeigt viele Variationen von einfach grün über weiß oder gelb panaschiert (weiße oder gelbe Mitte in unregelmäßiger Form), weiß gerandet bis hin zu bläulichem Überzug. Die Höhe der Blätter liegt zwischen etwa 15 cm bei Hosta minor und über 70 cm bei Hosta sieboldiana 'Elegans'.

Je nach Sorte schieben die Funkien von Juni bis September weiße oder violette Blüten. Sie sind glockenförmig und sitzen an aufrechten Stengeln. Als Nachbarn eignen sich Gräser, Farne und zahlreiche "Halbschattenstauden" wie Prachtspieren (Astilbe), Akelei (Aquilegia) und Silberkerzen (Cimicifuga).

Standort

Waldränder und manchmal auch feuchte Wiesen sind natürliche Standorte der Funkien. Dabei stehen sie eher selten in tiefem Schatten, bevorzugen allerdings frische, feuchte Böden mit gutem Wasserabzug. Gutes Gedeihen der Pflanzen im Garten setzt demnach ausreichende Bodenfeuchte ohne stehende Nässe voraus. Mit etwas mehr Sonne kommen grünlaubige Arten und Sorten zurecht, während weiß und gelb panaschierte Sorten eher halbschattige bis schattige Lagen wünschen. Auch blaue Sorten entwickeln sich im Schatten besser. Sie behalten dort ihre ungewöhnliche, blaue Blattfarbe länger.

Pflege

Die sehr langlebige und robuste Blattschmuckstaude ist pflegeleicht und verträgt den starken Wurzeldruck von anderen Gehölzen, sofern sie gut im Boden eingewachsen ist. Sie sollte jedoch im Frühjahr während dem Austrieb auf Schneckenbefall kontrolliert werden.

Eine Kompost- oder Düngergabe im Frühjahr dankt die Funkie mit großem, kräftigem Blattwerk.

Verwendung

Hosta belebt mit ihren üppigen Blättern alle Staudenrabatten in halbschattiger bis schattiger Lage. Ist sie einmal eingewachsen, kommt sie in der Unterpflanzung von Bäumen und Sträuchern gut mit dem erhöhten Wurzeldruck der Gehölze zurecht. Durch ihren schönen Kontrast zu Gräsern eignet sie sich aber auch für einen harmonischen Übergang vom Gartenteich zum Garten.
Gelb und weiß panaschierte Sorten können dunkle, schattige Gartenecken optisch aufhellen. Auch ein Sitzplatz erscheint in der Abenddämmerung länger hell , wenn er von weiß-grün laubigen Funkien und Pflanzen mit weißen Blüten umgeben ist. Eine alte Tradition zeigt sich vor vielen Bauernhäusern: Hier sind Funkien oft in Kübel gepflanzt. Die wunderschönen großen, meist sehr alten Exemplare am Eingang des Hofes oder vor der Haustür zeigen einmal mehr, wie vielseitig verwendbar, robust und langlebig diese Pflanzen sind.

Last but not least haben auch Floristen die Funkie entdeckt. Die Blätter dieser Blattstaude sind heute in zahlreichen Sträußen als schmückendes Blattgrün zu finden.

Arten und Sorten

Nahezu unüberschaubar ist die Vielzahl der Arten und Sorten bei den Funkien, sind doch bis heute über 1000 Sorten bekannt. Ihre ungeheure Vielfalt spiegelt sich auch im nachfolgenden Auszug aus unserem Sortiment wider.

Wir empfehlen:

Hosta mit weißer Blattzeichnung

  • H. undulata 'Albomarginata' – weiß panaschiert, Blüte lila
  • H. 'Night before Christmas' – weiß-grün
  • H. 'Patriot' – sehr breiter, weißer Rand
  • H. 'Ground Master' – weißer Rand, Blüte dunkelviolett
  • H. undulata 'Mediovariegata' – weiße Mitte
  • H. 'Wide Brim' – crèmeweiß panaschiert, Blüte lila
  • H. 'Zagers White' – sehr schmaler, weißer Rand

Hosta mit gelber Blattzeichnung

  • H. fortunei 'Aureomarginata' – gelber Rand, lila Blüte
  • H. 'Golden Tiara' – gelbgrün, Blüte lila

Hosta mit blauem, reifartigem Blattbelag

  • H. tardiana 'Halcyon' – Blüte lila
  • H. 'Blue Cadet' – Blüte lila
  • H. sieboldiana 'Elegans' – Blüte lila

Hosta mit grünem Laub

  • H. 'Aphrodite' – Blüte weiß, duftend
  • H. 'Snowflake' – Blüte weiß
  • H. lancifolia – spitze, lanzettliche Blattform, Blüte lilablau
  • H. 'Sun Power' – gelbgrüne Blätter

Hosta mit mehreren oder wechselnden Blattfarben

  • H. fortunei 'Albopicta' – im Frühjahr weiß/grün/gelb, später grün
  • H. 'Mary Marie Anne' – im Frühjahr grün, ab Juni grün/gelb/weiß
  • H. 'Shade Fanfare' – Laub gelb/grün/weiß
  • H. sieboldiana 'Frances Williams' – grünblau mit dunkelgelbem Rand
  • H. undulata 'Univittata' – hellgrün/dunkelgrün/weiß

Diese Pflanze im Hauenstein-Pflanzenshop

Die in dem Artikel beschriebene Pflanze können Sie in unseren Garten-Centern oder direkt in unserem Pflanzenshop beziehen.

Hosta 'Halcyon' 
Hosta 'Halcyon'
Hosta 'Aureomarginata' 
Hosta 'Aureomarginata'
Hosta sieboldiana 'Great Expectations' 
Hosta sieboldiana 'Great Expectations'
Hosta 'Stiletto' 
Hosta 'Stiletto'
Hosta 'August Moon' 
Hosta 'August Moon'

Hauenstein-Newsletter

Kennen Sie schon unseren interessanten Newsletter? Falls nicht, können Sie sich hier anmelden. 

 
 

Restaurant Botanica

Ein besonderes Highlight ist das spezielle Ambiente! Wie eine Perle liegt das Restaurant BOTANICA direkt beim Schaugarten – ein ideales Umfeld für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen.

 

Baumschulen Rafz

Landstrasse 42
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 22
Fax +41 (0)44 879 11 88

Garten-Center Rafz

Imstlerwäg 2, beim Kreisel
8197 Rafz
Tel. +41 (0)44 879 11 60
Fax +41 (0)44 879 11 69

Stadt-Gartencenter Zürich

Winterthurerstrasse 709
8051 Zürich
Tel. +41 (0)44 322 06 66

Garten-Center Baar

Im Jöchler 1
6340 Baar
Tel. +41 (0)41 761 76 88
Fax +41 (0)41 761 72 59

 
Suisse Garantie
Hier wächst Zukunft
Lehrbetrieb

© 2017 Hauenstein