Staudenmischung Hauensteins Sonnenaugenmischung

Standort

Für frische, humose Böden an sonniger bis absonniger Lage

Charakter

Aussergewöhnliche Farbkombinationen mit gelb über orange und rot bis hin zu rosa, rot und lila lassen diese Mischung gleichzeitig verspielt und modern wirken, die unterschiedlichen Blütenformen unterstreichen die Vielfalt

Verwendung

Rabatten und Beete in Privatgärten und öffentlichen Grünanlagen

Pflege

Rückschnitt vor Austrieb der Geophyten

Staudenmischpflanzung Hauensteins Sonnenaugenmischung

Achtung: Die nachfolgende Tabelle wird in sehr kleinen Bildschirmauflösungen nicht optimal dargestellt.

Name

Anz./10m²

Blütenfarbe

Höhe (cm)

Merkmale

Leitstauden (Gerüstbildner)

Echinacea purpurea 'Tomato Soup'

Sonnenhut

5

rot-orange

80–100

Rückschnitt nach Blüte ergibt Folgeflor, Bienenweide

Heliopsis helianthoides scabra

Sonnenauge

3

goldgelb

100

Standfest

Hemerocallis 'Norton Orange'

Taglilie

3

orange

80–90

Blüten sind essbar (süsslich - pfeffrig), in milden Lagen wintergrün, bienenfreundlich

Kniphofia Flamenco

Fackellilie

3

gemischt

80

Für warmen, trockenen Standort

Phlox paniculata
'Blue Paradise'

Hoher Staudenphlox

5

blau, tagsüber rötlichblau

80–100

Für nahrhaften, tiefgründigen, eher kühlen Boden, bienenfreundlich, duftend

Begleitstauden (Gruppenstauden)

Crocosmia crocosmiiflora

Montbretie

5

orangerot

60

Schneckentolerant

Geranium psilostemon

Storchschnabel

3

karminrot

120

Rückschnitt nach erstem Flor fördert zweite Blüte im Herbst, bienenfreundlich

Lythrum salicaria

Blutweiderich

3

purpurrot

80–100

Einheimisch, Bienenweide, auch für Höhenlagen geeignet

Salvia nemorosa
'Rose Queen'

Salbei

5

rosa

40–50

Duftstaude, Bienenweide, Rückschnitt nach der Blüte fördert zweiten Flor

Teucrium hyranicum

Kaukasusgamander

8

weinrot

40–60

Sehr langblühende Staude, bienenfreundlich, schneckentolerant, duftend

Bodendeckerstauden

Aster dumosus 'Starlight'

Kissenaster

5

karminrot

30–40

Bodendeckende Staude mit unzähligen hübschen Blüten, Bienenweide

Geranium 'Tiny Monster'

Storchschnabel

3

purpur

40–60

Sehr starkwüchsiger Storchschnabel, bienenfreundlich

Waldsteinia ternata

Goldbeere

12

gelb

10–15

Immergrün, dichte Teppiche durch oberirdische Ausläufer, schneckentolerant, bienenfreundlich

Streupflanzen (Füllpflanzen)

Verbena bonariensis

Eisenkraut, Verbene

3

violettlila

90–100

Nicht absolut winterhart, versamt sich aber gut, bienenfreundlich, schneckentolerant

Blumenzwiebeln (Geophyten)

Crocus vernus 'Violett'

Grossblumiger Krokus

50

purpurviolett

10

Zieht früh ein

Crocus vernus 'Yellow'

Grossblumiger Krokus

50

goldgelb

10

Zieht früh ein

Hyacinthoides hispanica 'Rose Queen'

Waldhyazinthe

80

rosa

20

Zieht früh ein

Tulipa 'Purple Lady'

Triumphtulpe

40

violett

45

Zieht früh ein

Tulipa 'Orange Princess'

Tulpe

40

orange

30

Zieht früh ein, dicht gefüllte Blüten

Allium sphaerocephalon

Kugellauch

30

purpur

60–80

Einheimisch, bienenfreundlich

Anfrage Staudenmischung

Unsere Staudenmischungen werden in Einheiten für je 10 m² angeboten. Für die Bepflanzung von grösseren Flächen wählen Sie bitte bei der Anzahl ein Mehrfaches von 10 m².

Staudenmischung Hauensteins Sonnenaugenmischung

Bitte Anzahl/Fläche auswählen:

Ihre Kontaktangaben:

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.

Vielen Dank

Ihre Anfrage wurde verschickt und wir werden uns umgehend darum kümmern.

Weitere Themen zur Jahreszeit

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. 
Mehr Informationen